Spreewälder Marmeladenmanufaktur Lehde

Marmeladen-Spezialitäten aus dem Spreewald
Mitten im Spreewald, unweit des Freilandmuseum Lehde, bei Lübbenau, sind die Macher der Spreewälder Marmeladenmanufaktur zu Hause.

Die Idee zu handgefertigten Marmeladen entstand 2008 beim traditionellen Lehde Fest. Das großes Interesse an nicht alltäglichen Aufstrichen zeigte, dass der Bedarf an Marmeladen aus dem Spreewald sehr groß ist. Von Anfang an hoben sich diese Marmeladen in der Zusammensetzung deutlich von Massenprodukten ab. Dazu entwickelte Familie Schade eine Reihe von Rezepturen die einerseits die Geschmackserwartungen der Kunden bedienen, sie andererseits aber auch ständig erweitern ließ. Als Beispiel soll hier die Erdbeerlinie dienen, die vom klassischen Aufstrich bis hin zu innovativen Kreationen wie Erdbeer-Schoko, Erdbeer-Vanille und Erdbeer-Chili reicht.

In der Spreewälder Marmeladenmanufaktur setzt man voll auf aufwändige Handarbeit. So erreichen wir Geschmacksbilder mit einem hohen Wiedererkennungswert. Wer an den Spreewald denkt, denkt an reine und unverfälschte Natur. Daher sind die Produkte der Manufaktur dem Anspruch der Natürlichkeit in besonderem Maße verpflichtet.

Sortieren nach
Anzeige