Meerrettich

Sortieren nach
Anzeige

Meerrettich

Im Herbst, meist Ende Oktober, beginnt die Meerrettichernte im Spreewald. Dann gibt es auf den Wochenmärkten wieder wieder frische Meerrettichwurzeln (Armoraciae radix) zu kaufen. Meerrettich frisch gerieben, treibt Tränen in die Augen. Was einem da so die Tränen in die Augen treibt, ist das Allylsenföl. Es entsteht erst, wenn es geschnitten oder geraspelt wird. Wer all das nicht möchte, kann Meerrettich gerieben und veredelt bei Spreewaldkiste kaufen.

Im Spreewald gibt es traditionelle Gerichte, die ohne die Meerettich undenkbar sind: Hecht in Spreewälder Meerrettichsoße, Alte Gans mit Meerrettich. Aber auch als Aufstrich zu Wurstsorten wird er gern verwendet.

Meerettich ist verdauungsfördernd und wirkt antibakteriell.