Wurstwaren

In Deutschland war und ist die Wurst besonders populär. Wurst ist mehr als nur ein Lebensmittel. Die ersten urkundlichen Erwähnungen reichen bis in das 11. Jahrhundert zurück. Damals kannte man schon die "lebarwurst" oder "pratwurst". Im Mittelalter tauchten dann die ersten Metzger (Fleischer) auf, die für Gastwirte arbeiteten. Jeder Gastwirt wollte seine eigene, geschmacklich einzigartige Wurst. Somit wurden auch die Herstellungsverfahren immer mehr verfeinert. Die Wurst war aber nicht nur Gaumenfreude für den "kleinen Mann". Berühmte Wurstliebhaber wie Friedrich der Große, Johann Wolfgang von Goethe oder Martin Luther wussten die Wurstspezialitäten zu schätzen. Würste waren viel wert. In Wurstkammern lagerte man damals die Schätze. Mit der Beliebtheit der Wurst kamen auch die ersten Verordnungen. Ratsherren legten fest, wie die Würste herzustellen seien und bestimmten, welches Fleisch in den Darm durfte. Heute gibt es unzählige Wurstsorten. Was den Bayern die Weißwurst, ist in anderen Bundesländern die Coburger, Fränkische, Hessische, Norddeutsche, Nürnberger, Schlesische oder Thüringer Bratwurst. Ca. 50 verschiedene Sorten sind allein in Deutschland bekannt. Besonders begehrt ist die Bratwurst in der Grillsaison. Dann kommt sie in den verschiedensten Varianten auf den Grill (Rost). Die beliebtesten Würste sind Salami, Fleischwurst, Würstchen, Kochschinken und Bratwurst.

Am bekanntesten ist der Spreewald für seine Spreewaldgurken. Kulinarisch hat er aber weitaus mehr zu bieten. Spreewälder Wurstwaren in den unterschiedlichsten Wurstvarianten, frisch vom Metzger, sind Deutschlandweit beliebt. Jede Fleischerei stellt Wurst nach eigenen traditionellen Rezepten her. Die Klassiker sind zweifelsohne Hausmacher Leberwurst, Spreewälder Aalwurst, Lachsschinken im Netz oder Rotwurst. Zur Grillsaison sind dann Bratwürste, Fleischspieße oder Steaks, eingelegt in verschiedenen Marinaden, sehr gefragt. Zur Brotzeit gehört bei vielen Familien neben Wurstwaren auch Senfgurken, Gewürzgurken oder Meerrettich auf den Tisch.

Wurstwaren aus dem Spreewald

In der Herstellung werden überwiegend Rohstoffe und Zutaten aus der Region Spreewald verwendet. Einige Produkte wurden zertifiziert und verwenden das Logo der Dachmarke Spreewald.  Zu kaufen gibt es die guten, handgemachten Spreewälder Wurstwaren hier im Onlineshop bei Spreewaldkiste.de. Damit die Wurst bei Ihnen frisch ankommt, verwenden wir bei der Lieferung Kühlakkus.

Sortieren nach
Anzeige